SEC klagt SafeMoon in massivem Krypto-Betrug an

by

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) hat eine Klage gegen SafeMoon LLC, deren Gründer Kyle Nagy, SafeMoon US LLC, CEO John Karony und Chief Technology Officer Thomas Smith eingereicht. Ihnen wird vorgeworfen, in ein massives betrügerisches Schema verwickelt zu sein, das den nicht registrierten Verkauf des Krypto-Asset-Security SafeMoon umfasst. Infolgedessen haben Investoren verheerende Verluste erlitten, Milliarden wurden vom Markt gefegt und über 200 Millionen Dollar an Krypto-Assets für den persönlichen Gebrauch abgezogen.

In einer mutigen Erklärung hob David Hirsch, Leiter der Crypto Assets and Cyber Unit (CACU) der SEC, die Risiken von dezentralen Finanzen hervor. Er betonte den Mangel an Rechenschaftspflicht und Offenlegung bei nicht registrierten Angeboten. Daher werden diese Plattformen zu Brutstätten für Betrüger wie Nagy, die Schwachstellen für ihre persönliche Bereicherung ausnutzen. Die Klage der SEC beschreibt diese betrügerischen Praktiken und zeigt, wie das SafeMoon-Team Sicherheit und Gewinne versprach, aber ein finanzielles Desaster lieferte.

Eine Meisterklasse in Marktmanipulation

Nagy versicherte den Investoren die Sicherheit ihrer Gelder im Liquidity Pool von SafeMoon. Die SEC wirft jedoch vor, dass große Teile des Pools nie gesperrt wurden, was zur Veruntreuung von Millionen führte. Die Gelder ermöglichten extravagante Anschaffungen, von Luxusvillen bis hin zu McLaren-Autos. Jorge G. Tenreiro, stellvertretender Leiter der CACU, fordert Investoren auf, vorsichtig vorzugehen, und verweist auf die allzu häufigen Bruchlandungen anstelle der versprochenen astronomischen Gewinne.

Der SafeMoon-Token erlebte einen meteorgleichen Preisanstieg, der zwischen dem 12. und 20. April 2021 um über 55.000 Prozent stieg. Seine Marktkapitalisierung erreichte einen Höchststand von 5,7 Milliarden US-Dollar. Doch als die Wahrheit über den Liquidity Pool ans Licht kam, stürzte er schnell um fast 50 Prozent ab. Karony und Smith sollen den Wert des Tokens aufgebläht haben, indem sie Gelder vom Markt geplündert haben. Karony wird außerdem beschuldigt, sich an Wash-Trading beteiligt zu haben, bei dem es sich um die absichtliche Erzeugung einer täuschenden Wahrnehmung der Marktaktivität handelt.

Die Haltung der SEC und die zukünftigen Auswirkungen

Die Vorwürfe der SEC, die beim US-Bezirksgericht für den Eastern District of New York eingereicht wurden, machen die Angeklagten für die Verletzung zahlreicher Wertpapiergesetze verantwortlich. Das Ermittlungsteam der SEC, das von John Lucas geleitet und von Deborah A. Tarasevich beaufsichtigt wird, hat fleißig daran gearbeitet, das Ausmaß des Betrugs aufzudecken. Die Rechtsstreitigkeiten, die von Dean M. Conway und Oren Gleich angeführt werden, sollen die Rechenschaftspflicht gewährleisten und Gerechtigkeit suchen.

Die SEC dankt der US-Staatsanwaltschaft im Eastern District of New York und dem FBI für ihre wichtige Unterstützung bei den Ermittlungen. Das Engagement der Bundesregierung zur Bewältigung dieses Problems ist offensichtlich, da sie gleichzeitig ein strafrechtliches Verfahren eingeleitet haben, um Investoren zu schützen.

Die strengen Maßnahmen, die die SEC gegen SafeMoon und seine Funktionäre ergriffen hat, unterstreichen die Gefahren, die mit nicht registrierten Kryptowährungs-Asset-Securities verbunden sind. Der Fall dient als klare Erinnerung an den Bedarf der Kryptowährungsindustrie an Offenheit, Verantwortung und Sorgfalt.

Investoren müssen weiterhin wachsam sein, sich der potenziellen Gefahren bewusst sein und misstrauisch gegenüber Behauptungen sein, die zu gut klingen, um wahr zu sein. Der Kryptowährungssektor muss aufmerksam sein und der Sicherheit der Anleger oberste Priorität einräumen, während die SEC ihr Vorgehen gegen betrügerische Schemata fortsetzt, um ein sichereres und zuverlässigeres Umfeld zu fördern.

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close Search Window
Close
Investiere nur $250 - Einfacher Weg um $1,372 pro Tag mit Krypto zu verdienen Mehr Erfahren