by

Dank eines Open-Source-Angebots, das von Nifty Gateway zur Verfügung gestellt wird, können die Ersteller von NFTs verhindern, dass Artikel auf Märkten verkauft werden, auf denen keine Nutzungsgebühren anfallen. Die Manager sind auch für die Sperrlisten solcher Online-Märkte zuständig.

Nifty Gateway, ein bekannter NFT-Marktplatz in den USA, hat die Einführung eines Rahmeninstruments angekündigt, mit dem Anbieter von NFTs verhindern können, dass ihre Werke auf dem Marktplatz verkauft werden, wodurch die Lizenzgebühren entfallen würden. Kürzlich gab Nifty Gateway bekannt, dass eine Allianz zur Kontrolle des NFT-Marktes gebildet wurde.

Nifty Gateway versprach gestern, einen offenen Quellcode zu veröffentlichen, um die Ersteller dabei zu unterstützen, dasNFT-Trading auf ihrem Markt einzuschränken, und signalisierte damit die Absicht des Unternehmens, sich dem Krieg gegen die Lizenzgebühren anzuschließen. Nifty Gateway schrieb das Folgende in einer Reihe von Tweets mit dem Hashtag loyalty Standard and Contributors Coalition.

Die Coalition of Creators ist eine dezentralisierte Gruppe von NFT-Besitzern und -Unterstützern, die bestimmte NFT-Märkte überwachen wird, um eine Einigung zu gewährleisten, so eine weitere Ankündigung des Unternehmens.

Standards für das Copyright

Die neueste Initiative zur Einführung der NFT-Lizenzgebühren wurde von Nifty Gateway in den letzten Wochen von einer Reihe von Kryptounternehmen und -projekten ergriffen. Es hat seine Haltung und seine zukünftigen Pläne bezüglich der Loyalität öffentlich gemacht. Die neue Zahlungsregelung wird es NFT-Künstlern ermöglichen, den Verkauf ihrer Werke auf Websites zu stoppen, auf denen keine Lizenzgebühren fällig werden. Das Tech-Unternehmen behauptet, dass dies online die effektivste Option ist.

Der Kampf um die geforderten Lizenzgebühren

OpenSea, der größte NFT-Marktplatz der Welt, wird nun neuen Sammlungen von NFTs erlauben, Urhebergebühren im Netzwerk zu erheben, als Reaktion auf die Zunahme von Marktplatzbeständen, die es den Kunden erlauben, Urhebergebühren zu verweigern. Ähnliche Maßnahmen werden von Immutable und mehreren anderen NFT-Tradingplattformen ergriffen, die am 5. November ein Tool veröffentlichten.

Mit der Behauptung, dass es die Lizenzgebühren für alle Projekte immer einhält und auch in Zukunft einhalten wird, befindet sich Nifty Gateway derzeit in einer Lizenzgebührenschlacht. Diese neue Verbesserung stellt nicht nur sicher, dass die NFT-Macher erhalten, was ihnen zusteht, sondern trägt auch zur Entwicklung einer Community bei, die das Programm unterstützt.

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close Search Window
Close
Investiere nur $250 - Einfacher Weg um $1,372 pro Tag mit Krypto zu verdienen Mehr Erfahren