by

Der Finanzriese J.P. Morgan hat in Tilia, einen All-in-One-Finanzdienst, investiert. Tilia ist eine Lösung, die In-Game-Vermögenswerte in US-Dollar und andere Fiat-Währungen umwandelt, um Zahlungen, In-Game-Geschäfte und Erstellerzahlungen abzuwickeln, die das Rückgrat der Wirtschaft bilden.

Digitale Allianzen expandieren

Diese Partnerschaft wird die Zahl der Zahlungsmöglichkeiten und der akzeptierten Währungen erhöhen. Darüber hinaus wird die Partnerschaft zwischen Tilia und der weltweit größten Bank die Größe der potenziellen elektronischen Märkte im Hyperraum beeinflussen.

Im Rahmen der Partnerschaft wird J.P. Morgan auch dem Führungsgremium von Tyria beitreten, um den Innovationseinführungsprozess von Technologieinstituten weiter zu intensivieren. Drew Soinsky erklärte, dass Morgan der Ansicht ist, dass die nächste Generation des Kommerzes, wie z.B. Spiele in virtuellen Welten und die virtuelle Wirtschaft, Regionen sind, in denen die Nachfrage nach innovativen Internet-Kostenmodellen schnell steigen wird.

Drew Soinsky sagte, dass sie fest davon überzeugt sind, dass Spiele in virtuellen Welten und die virtuelle Wirtschaft Bereiche sind, in denen fortschrittliche Kostenbezahlungsmethoden eine Schlüsselfunktion in diesen Entwicklungen einnehmen werden. Tilia LLC ist ein führendes Unternehmen im Bereich Gaming. Sie freuen sich, dass einflussreiche Leute in ihre Zahlungssoftware-Tools investieren, die helfen, Lösungen für neue Märkte und neue Funktionen zu schaffen.

Die Funktionsweise des Systems

Das Tilia-Zahlungssystem im Finanzsektor hilft dabei, Spielcoins und elektronische Vermögenswerte schnell und einfach in reale Währung umzuwandeln. Tilia hat im Laufe der Jahre seine eigenen Fähigkeiten entwickelt. Es verfügt über die notwendigen Lizenzen für Finanztransaktionen in den Vereinigten Staaten, um Handelsgeschäfte zu tätigen.

Das System wird massive Überweisungen ermöglichen, und Tilia wird die wesentlichen Instrumente und Geräte bereitstellen, um ein globales internes Handelssystem zu schaffen, in dem Schöpfer wachsen und profitieren können. Es ermöglicht Spielern und Kunden den Austausch elektronischer Produkte und unterstützt ein striktes „Play-Win“-Spielsystem.

Das gesamte System ist völlig legal und sicher für alle Investoren, auch für diejenigen, die sich erst an den Handel mit Kryptowährungen gewöhnen.

Tyria ist legal

Im Vergleich zu anderen Blockchain-Einrichtungen ist Tilia darauf beschränkt, Geldhandelsoperationen zu unterstützen. Es handelt sich um ein zertifiziertes Devisenhandelsunternehmen. Die Kundenadressen von Tilia unterliegen dem nationalen Rechtsweg. Alle Transaktionen sind durch das Gesetz geschützt.

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close Search Window
Close
Investiere nur $250 - Einfacher Weg um $1,372 pro Tag mit Krypto zu verdienen Mehr Erfahren