by

Derzeit wird für BTC ein Preis von 17.000 Dollar als Sicherungsniveau angegeben. Zur gleichen Zeit, die SandP fünf hundert ist nach unten 1,5D44, so dass die Investoren müssen vorsichtig sein.

Die Krise des Herbstes

Die Bullen haben im November teilweise das Kommando zurückerobert und es geschafft, den Wert von Bitcoin in den letzten fünf Tagen über dem Niveau von 16.800 Dollar zu halten.

Obwohl die Kurse hinter den Wünschen der Investoren von neuntausend und zwanzigtausend Dollar Ziel zurückblieben, wurde der achtprozentige Anstieg von den Tiefstständen des Novembers von 15.500 Dollar Angeboten – das war eine ausreichende Verteidigung gegen ungünstige Schocks.

Ein solcher Fall ereignete sich in den USA. Im November schürten die unerwartet guten ISM-Daten die Befürchtung, dass der US-Aktienmarkt am 5. Dezember um anderthalb Prozent fallen könnte, weil die Federal Reserve (Fed) die Zinsen weiter anheben würde.

Der Punkt, an dem die Zinssätze aufrechterhalten werden, „muss ein wenig höher sein“, so Fed-Vorsitzender Jerome Powell, der diese Bemerkung auf der Septembersitzung machte.

Derzeit sind die makroökonomischen Winde noch missbilligend und werden wahrscheinlich anhalten, bis die Investoren ein besseres Verständnis für die Stärke der ausländischen Währungen auf dem Arbeitsmarkt und den US-Dollar-Index haben.

Das Einkommen von Exporteuren und Unternehmen, die von Nicht-US-Kunden abhängig sind, ist übermäßig stark gesunken.

Die Auswirkungen auf Stablecoins

Auch die Fähigkeit des US-Finanzministeriums, seine Billionenverschuldung zu regulieren, wird durch einen schwachen Dollar negativ gesehen.

Die Bitcoin-Trading-Plattform Bybit entschied im Dezember, ihren zweiten Mitarbeiter zu entlassen, und die Auswirkungen des Bärenmarktes von 2022 sind immer noch zu spüren.

Ben Zhou, Mitbegründer und CEO von Bybit, kündigte an, dass das Unternehmen die Beschäftigung drastisch um 30 % reduzieren wird.

Während Bärenmärkten überflutet das stetige Angebot den Coin-Markt und Abschläge von mehr als 4 % neigen dazu, den Index über seinen fairen Preis hinaus zu treiben.

Übermäßige Kaufnachfrage neigt ebenfalls dazu, den Indikator um 100 % über den fairen Wert zu treiben. USD/CNY gegenüber USDC Peer-to-Peer.

Allerdings sollte diese Information nicht positiv interpretiert werden. Der aktuelle Kaufdruck auf USDC und sein Anstieg um vier Prozent deuten darauf hin, dass sich die Trader auf der Suche nach Sicherheit auf stabile Coins konzentrieren.

(Visited 12 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close Search Window
Close
Investiere nur $250 - Einfacher Weg um $1,372 pro Tag mit Krypto zu verdienen Mehr Erfahren